Dr. Ulrike Liedtke MdL
Für bürgernahe Politik, Wahrhaftigkeit und Vertrauen

Neujahrsgrüße

Angelus Novus von Paul Klee, 1920
Angelus Novus von Paul Klee, 1920

Wenn man Jahr für Jahr so viel aufwenden muss für Gewehre, Wege, Steige, Dämme und dergleichen unzählige Dinge mehr, damit eine Stadt Friede und Ruhe habe, warum sollte man nicht viel mehr noch oder doch genau so viel für die arme bedürftige Jugend aufwenden, indem man ein oder zwei geeignete Männer als Lehrer einstellt.
Dr. Martin Luther

 

Liebe musikalische Freunde und Kollegen,     
verehrte Mitstreiter,        

es können auch Lehrerinnen sein, zumindest lassen Luthers Schriften diesen Schluss zu!
2017 wird ein besonderes Jahr, das uns Mut und Reformgeist bringt, und tatsächlich mehr Lehrer und Lehrerinnen in Brandenburg. Ich wünsche Euch und Ihnen schöpferische Kraft, Phantasie und viel gute Musik, denn Die Musik ist in aller Bewegung des Herzens eine Regiererin. Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Fröhlichen traurig, die Verzagten herzhaft zu machen denn die Musik (Zitat natürlich auch von Luther).

In diesem Sinne ein herzhaftes Jahr 2017!

Eure und Ihre
Ulrike Liedtke

 
Previous
Treffen mit Geflüchteten im Landtag am 30.11.2016

Treffen mit Geflüchteten im Landtag am 30.11.2016

Mit Ingo Senftleben (CDU), Gerrit Große (LINKE), Dr. Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Grüne) weiterlesen
Integrationsgipfel II in Ostprignitz-Ruppin: Ausbildung - Arbeit - Beschäftigung

Integrationsgipfel II in Ostprignitz-Ruppin: Ausbildung - Arbeit - Beschäftigung

Ausbildung, Arbeit und Beschäftigung sind wesentliche Pfeiler einer erfolgreichen Integration von geflüchteten Menschen in unserer Gesellschaft. weiterlesen
Kulturfeste: EVENT ODER NACHHALTIGKEIT?

Kulturfeste: EVENT ODER NACHHALTIGKEIT?

Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Klosterkirche Neuruppin, über Kulturfeste und ihre Folgen: Von der Europäischen Kulturhauptstadt Wroclaw bis zu Neuruppins Fontane-Jubiläum. Dr. Ryszard Kessler über Kulturfeste und ihre Folgen weiterlesen
Plenarsitzung 9. November 2016

Plenarsitzung 9. November 2016

Geschafft! Nach beschlossenen Anträgen im Landtag Brandenburg, u.a. Aufbau des Gesundheitscampus Brandenburg als dauerhafte Einrichtung und zur Änderung des Musik- und Kunstschulgesetzes, damit die staatlichen Musikschulen jährlich 2.1 Mio ab 2017 zusätzlich bekommen - mit Kerstin Kircheis aus Cottbus, Ina Muhß aus Wittstock, Simona Koß aus Märkisch-Oderland und Dr. Ursula Nonnemacher aus Falkensee
Konferenz der Landesmusikräte

Konferenz der Landesmusikräte

Berliner Musikschulmisere beenden weiterlesen
Klausurtagung der SPD-Fraktion Land Brandenburg

Klausurtagung der SPD-Fraktion Land Brandenburg

Die kulturpolitische ist jetzt auch wissenschaftspolitische Sprecherin - das passt! weiterlesen
Galmer Hofkultur, 3. September 2016

Galmer Hofkultur, 3. September 2016

Jedes Jahr im September begegnen sich Zeitgenössische Kunst und Musik auf dem Dreiseitenhof von Annete und Gerhard Göschel. weiterlesen
Sommerreise des SPD Fraktionsvorsitzenden Mike Bischoff im Wahlkreis OPR I

Sommerreise des SPD Fraktionsvorsitzenden Mike Bischoff im Wahlkreis OPR I

Als unser Fraktionsvorsitzender Mike Bischoff fragte, wer eine Sommerreise mit Ihm gestalten möchte, habe ich gleich hier gerufen. Ich wollte meinen Wahlkreis vorstellen - das, was gut gelingt und das, was Hilfe vom Land benötigt. weiterlesen
Mit dem Kulturzug nach Wroclaw

Mit dem Kulturzug nach Wroclaw

Vom 30.-31. Juli 2016 fuhren 11 Mitglieder des SPD-Unterbezirks Ostprignitz-Ruppin mit der Landtagsabgeordneten und Kulturpolitischen Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Ulrike Liedtke per Kulturzug nach Wroclaw. weiterlesen
Parteitag des SPD- Unterbezirks Ostprignitz- Ruppin

Parteitag des SPD- Unterbezirks Ostprignitz- Ruppin

Ulrike Liedtke gewählt als neue Vorsitzende (26 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme, 2 Enthaltungen) weiterlesen
Pokal für Integration und Innovation des Landrates Ostprignitz-Ruppin für Deutsch-Arabisches Kindermusiktheater

Pokal für Integration und Innovation des Landrates Ostprignitz-Ruppin für Deutsch-Arabisches Kindermusiktheater

Deutsch-Arabisches Kindermusiktheater von Tanz und Art Rheinsberg e.V. mit dem Pokal für Integration und Innovation des Landrates Ostprignitz-Ruppin in Wusterhausen ausgezeichnet, 20.5.2016
Umwelt-Zertifikat EMAS für die Rheinsberger Preussenquelle

Umwelt-Zertifikat EMAS für die Rheinsberger Preussenquelle

Umweltminister Jörg Vogelsänger übergibt gemeinsam mit IHK-Hauptgeschäftsführer Prof. Mario Tobias die EMAS-Urkunde (in deutsch und englisch) an den Geschäftsführer der Rheinsberger Preußenquelle Frank Stieldorf. Der Mineralwasser-Hersteller, der auch zwei Bio-Wasser produziert, erfüllt die Anforderungen des Europäischen Umweltaudit- und Managementsystems EMAS. Foto: Jürgen Rammelt
Wettbewerb und Kompositionswerkstatt "Jugend komponiert"

Wettbewerb und Kompositionswerkstatt "Jugend komponiert"

Mit Jugend komponiert will der Landesmusikrat Brandenburg musisch begabte Kinder und Jugendliche zum Komponieren anregen und sie auf diesem Gebiet fördern. Vom 10. bis 14. Mai fand in der Musikakademie Rheinsberg die diesjährige Kompositionswerkstatt für Kinder und Jugendliche statt. Im Preisträgerkonzert am 14. Mai 2016 im Schlosstheater Rheinsberg erfolgten die Ergebnisbekanntgabe des Wettbewerbs und die Uraufführung der Stücke. Weiteres unter <link... weiterlesen
Festveranstaltung 25 Jahre Musikakademie Rheinsberg

Festveranstaltung 25 Jahre Musikakademie Rheinsberg

Die jetzige Akademiedirektorin Dr. Juliane Wandel gratuliert der Gründungsdirektorin Dr. Ulrike Liedtke, Foto Jürgen Rammelt
Meeting zur Bildung in Fehrbellin

Meeting zur Bildung in Fehrbellin

16.März 2016, Bildungsdiskussion mit Staatssekretär Dr. Thomas Drescher, Lehrern, Schuldirektoren und Schulträgern in Fehrbellin
Next